Read Grundschriften der europäischen Kultur: Erfahren, woher wir kommen by Hanjo Kesting Online

grundschriften-der-europischen-kultur-erfahren-woher-wir-kommen

Die Schriften der griechischen und r mischen Antike bilden neben den Geschichten der Bibel die zentrale Grundlage unserer literarischen Kultur, ja der kulturellen berlieferung berhaupt Doch l sst sich nicht bersehen, dass das Erbe der Antike an Bedeutung verloren hat Der oft beschworene Bildungskanon, die Schriften der antiken Welt und die gro en Texte des Mittelalters, der Renaissance und der Neuzeit sind den meisten heutigen Lesern fremd Hanjo Kesting befragt diese alten Texte neu, und es gelingt ihm, sie lebendig und aufregend werden zu lassen, uns neugierig zu machen In drei B nden widmet er sich den zentralen Werken aus Antike, Mittelalter und Renaissance sowie aus der Neuzeit Er stellt jeweils neun Texte vor vom GilgameshEpos bis zur Germania des Tacitus, vom Nibelungenlied bis zu Shakespeare und von den Erz hlungen aus Tausendundeiner Nacht bis zu Marx und Nietzsche, den Meisterdenkern des 19 Jahrhunderts Die Edition geht zur ck auf eine ungew hnlich erfolgreiche Vortragsreihe der Hamburger ZEITStiftung, in der Hanjo Kesting zun chst in Hamburg, sp ter auch in Hannover und L beck, stets vor ausverkauften S len die zentralen Texte unserer kulturellen berlieferung vorstellte....

Title : Grundschriften der europäischen Kultur: Erfahren, woher wir kommen
Author :
Rating :
ISBN : 3835310127
ISBN13 : 978-3835310124
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Wallstein Auflage 0 Auflage 1 April 2012
Number of Pages : 505 Pages
File Size : 861 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Grundschriften der europäischen Kultur: Erfahren, woher wir kommen Reviews

  • K. Schneider
    2019-03-09 17:40

    Einfach grandios.Seit vielen Jahren suche ich Zugang zu vielen der behandelten Autoren und oft bin ich gescheitert. Das Alter der Sprache, unzeitgemäße oder angestaubte Übersetzungen und oft auch der schiere Umfang der werke machen es oft schwer. Hier wird der Appetit neu angeregt und mit mancher Positionierungshilfe der Zugang zu den Werken ermöglicht. Danke. Spannend, zeitgemäß und endlich auch für nicht Literaturwissenschaftler aufbereitet.

  • drfutural
    2019-03-04 17:38

    Man sollte nicht allzu viel erwarten, die Bücher sind doch eher populärwissenschaftlicher Natur. Für alle, die noch nichts über die besprochenen Schriften wissen aber eine Klare Empfehlung.

  • Winfried Stanzick
    2019-03-04 01:47

    "Erfahren, woher wir kommen", so lautet der Untertitel eines dreibändigen Werkes des Publizisten Hanjo Kesting, der seit 2006 als Redakteur bei den traditionsreichen Frankfurter Heften arbeitet. Er hat in den Abteilungen* Antike* Mittelalter und Renaissance* Neuzeitdie wichtigsten Grundschriften unserer europäischen Kultur versammelt. Doch die Bände sind weit mehr als bloße Quellensammlungen. Er stellt die Schriften in ihren jeweiligen historischen und kulturgeschichtlichen Kontext, zitiert wesentliche Stellen und legt sie interpretierend aus.Entstanden aus einer insgesamt dreijährigen Vortragsreihe, zu der die ZEIT- Stiftung eingeladen hatte, und die sich je länger je mehr zu einem Publikumsmagneten entwickelte, stellen die Essays so etwas dar wie ein Grundstock einer abendländische und europäischen Identität und ihrer Werte.Man kann die Essays mit Gewinn in chronologischer Reihenfolge lesen und wird viele Wochen beschäftigt sein, man kann die drei Bände aber auch nutzen wie ein Lesebuch, aus dem man sich immer wieder einmal ein interessantes Thema heraussucht und sich einliest.Weil die Essays so grundlegend wie verständlich geschrieben sind, dürfen diese Bände in keiner öffentlichen Bibliothek fehlen. Ihre Texte eigenen sich gerade für Schüler und Studenten ganz hervorragend, um sich in bestimmte Themen einzuarbeiten.Insbesondere im Dialog mit anderen Kulturen, der spätestens im Zeitalter der Globalisierung eine besondere Wichtigkeit bekommen hat, ist es sinnvoll, sich über die eigenen kulturellen Wurzeln, Traditionen, Werte und Ideen zu informieren und sich ihrer bewusst zu sein.Dazu helfen die Essays jedem an Bildung und Weltoffenheit interessierten Zeitgenossen auf das Beste.