Read Strukturale Anthropologie II (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) by Claude Lévi-Strauss Online

strukturale-anthropologie-ii-suhrkamp-taschenbuch-wissenschaft

Es geh rt zu den vorrangigen Absichten der strukturalen Anthropologie, zwischen den Begriffen, welche die Ph nomene der Gesellschaft beschreiben, Beziehungen zu entdecken, die nicht anekdotische Zuf lle sind, die vielmehr eine Systematik aufweisen, hinter der sich eine einsichtige Koh renz abzeichnet Und eben das ist das Neue an dieser Art anthropologischer Forschung den Ph nomenen der verschiedenen Bereiche wie kologie, konomie, Politik, Recht, Philosophie, Religion, Kunst, K che usw., die der fachlich beschr nkte Partikularismus am liebsten wie solit re Bl cke behandelt s he, einen Zusammenhang und eine wechselseitige Interdependenz zuzutrauen, die sie zu dem funktionsf higen Netz einer Gesellschaft flechten, das mit einer durchg ngigen Logik gekn pft ist Michael Oppitz...

Title : Strukturale Anthropologie II (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Author :
Rating :
ISBN : 3518286064
ISBN13 : 978-3518286067
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Suhrkamp Verlag Auflage 3 18 Mai 1992
Number of Pages : 426 Seiten
File Size : 969 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Strukturale Anthropologie II (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) Reviews

  • None
    2019-05-17 09:02

    Der Strukturalismus als eine Richtung der Ethnologie ist bis heute umstritten und ist ein Einzelunternehmen seines Begründers Levi-Strauss geblieben. Trotzdem ist es interessant, wie sich diese historische Theorierichtung mit den Fragen der Ethnologie auseinandersetzte. Zum Beispiel sieht der Autor das Ziel der Ethnologie darin, hinter den rationalisierten Interpretationen der Eingeborenen nach unbewußten Kategorien zu suchen und die Menschen in ihrem eigenen historischen Werden und in einem konkreten geographischen Raum zu zeigen. Soziale Phänomene werden als soziale, aber auch physiologische und psychologische begriffen. Levi-Strauss vergleicht die Anthropologie mit den Naturwissenschaften und geht auf Jean Jacques Rousseau als Begründer der Wissenschaft vom Menschen ein. Die Sozialanthropologie hat ihren besonderen Charakter unter den Wissenschaften nach Levi-Strauss daher, daß sie aus der intimsten Subjektivität ein Mittel der objektiven Beweisführung macht, denn durch Erfahrung verändert sich der Geist, mit dem man sich auf neue Erfahrung einläßt und sie verarbeitet. Auch beschäftigt sich das Buch mit der Frage der Historizität der fremden Gesellschaften. Das Buch ist ein Klassiker der Ethnologie. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)