Read Von Platon bis Wittgenstein: Ein philosophisches Lesebuch by Hubert Schleichert Online

von-platon-bis-wittgenstein-ein-philosophisches-lesebuch

In diesem erfolgreichen Lesebuch findet man eine Auswahl von interessanten, faszinierenden Gedanken, entnommen den Werken zahlreicher bekannter oder auch weniger bekannter Philosophen Bei der Auswahl wurde darauf geachtet, nur Texte in verstndlicher Sprache abzudrucken solche in esoterischem Stil, zu deren Verstndnis erst noch ein eigenes Studium notwendig wre, wurden grundstzlich nicht aufgenommen Die einzelnen Texte sind unabhngig voneinander angeordnet, so da der Leser bei jedem beliebigen Denker seine Lektre beginnen kann....

Title : Von Platon bis Wittgenstein: Ein philosophisches Lesebuch
Author :
Rating :
ISBN : 3406421458
ISBN13 : 978-3406421457
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : C.H.Beck Auflage 3 26 September 2003
Number of Pages : 384 Seiten
File Size : 589 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Von Platon bis Wittgenstein: Ein philosophisches Lesebuch Reviews

  • Schuhjunkey
    2019-03-10 18:25

    habe das Buch auf Empfehlung des Philosophiedozenten, der einen Interpretationsklurs durchführt, gekauft und habe mich gleich, als ich es hatte angelesen und bin mal so Querbeet durch die Texte gewandert. Ein suuuuuuuuper Tipp. Ich habe wohl schon drei Jahre Philo studiert, aber so ein gut lesbares, spannendes und wissenschaftlich aktuelles Buch, was dazu noch von der Farbe her sehr feundlich ist( orange , ich liebe diese Farbe) und gut verständlich ist, ist mir noch nicht begegnet, aber Achtung, man kommt gleich ins Nachdenken und die Neuronen beginnen zu feuern., bis der Kopf dampft.Irgendwann muss man dann das Buch beiseite legen und erst mal die gute Kost verdauen und wenn einem der eine Text nicht zusagt, einfach weiterlesen. Herrlich. Eine durchaus anregende Lektüre, die auch für noch nicht geübte Leser philosophischer Texte gut lesbar ist und man ist auch nicht gezwungen das Buch von vorn nach hinten zu lesen, man kann die Lektüre vorn, in der Mitte oder hinten beginnen , da die Texte für sich stehen und nicht aufeinander aufbauen. Es werden verschiedene Themenkreise angeboten und dazu dann Texte von bekannten und weniger bekannten Philosophen( leider keine Philosophinnen) , die ihre Meinungen äußern. Themen wie Erkenntnis, Körper, Geist, Religion,Kultur ,Kunst, Demokratie, Moral. Die Texte beginnen dann auch chronologisch in der Antike und gehen dann Sxchritt für Schritt in die Moderne. Durch die Unterteilung in Themenkreise und in die Zeitalter, kommt auch eine gewisse Sysrtematik rein, die das Philsophenherz ein wenig determiniert, aber durch die Unabhängigkeit der Texte dennoch Freie Wahl bietet. Den Abschluss bildet dann ein Quellenverzeichnis, denn wie war das noch mit den Plagiaten? Auf jeden Fall kein Fehlkauf.

  • Raphaela Blind
    2019-02-24 18:08

    Ich habe das Buch ursprünglich für die Uni kaufen sollen,habe jedoch dann den Kurs verlassen und habe es trotzdem nicht bereut das Buch gekauft zu haben.Man findet zu so gut wie jedem Philosophen kleine Textpassagen und kann sich ein Bild seiner Auffassung machen.